Neue Studie bestätigt: “Alien”-Objekt Oumuamua ein Lichtsegel! – Clixoom Science & Fiction


That was the last year’s sensation: Harvard
Professor Alexander Loeb voiced the thesis that the Interstellar Object 1I Oumuamua
an Aleinsonde or the rest of an alien probe could be. The fact was: the object became so strong from solar winds
that accelerates only with the texture a solar sail could be explained. Say: The object had to be extremely thin and
be light. Bam. A natural origin would even be so
unlikely. And now there is another study and
also says: Yes: it is a solar sail! And we also know where it comes from. And that there are more of them. What? Clixoom Science & Fiction – it’s here every day
exciting science videos subscribed to the channel, only then you will not miss anything – welcome! When I joined with more than fifteen years ago
Clixoom’s plans struck me bright misunderstanding contrary. Video on the internet? How is this suppossed to work? The computers are so slow. And the transmissions in the net, they are
too slow. Me: But that will all be faster! Yes, but and then there were always some
Framework conditions of the time taken as arguments against video on the Internet. Well. I was right. For the people at that time, however, was another
Reality simply unthinkable. The processor performances, the data rates of
today were simply unimaginable. And so it is with so much: Artificial intelligence
will have the and the skills. Skeptics: Never. Why? Because her imagination is not enough. Or the climate change: the temperature is
rising by several degrees, islands will sink. No, it never gets that bad. As we know today. A gross misjudgment, because … the
Imagination is not enough. Or Oumuamua is an alien probe or a
Part of it. This possibility remains after the assessment
of the head of the Department of Astronomy at Harvard University Professor Alexander Loeb is the only one at the moment
Explanation, because he does not do it differently at the moment can explain. What was going on here under the videos on the topic. Manoman and why, because the imagination
is not enough for that. Nasa says we either way in the
next 20 years will find traces of aliens become. So why should not it be interstellar?
Be an object? If NASA says in the next few years
that means: in the next 7300 days it will happen. So the chances are 1 every day
7299 This is so much higher than in the Lotto win a million and still
it happens constantly. So if we are a very strange object
track down, so the chances are mathematical extremely high, that’s exactly this moment
could be and the only thing against it speaks, is … the lack of imagination. And now comes another indication. A new study supports the thesis that
it is an extremely lightweight object would have to do that just so by the radiation pressure
the sun could be accelerated. Because if the object has these properties,
then it has another very remarkable one Property. Before entering our solar system would have
Oumuamua namely a very similar speed in amount and direction like the Pleiades stars. The author of the study Thomas Marshal Eubanks
has then looked at how to become a Awning from the Pleiades to us in ours
Solar system would move. How would dust and gas on the awning
interact and influence his trajectory to us and again here is the thesis of Abraham
Loeb confirmed. A sunshade would behave the same way. Everything fits together when it … a sunshade
is. Bam. And he says and here we would be back
the probability calculus, if it is one such object has reached us, then
there must be more of it. Another bam. His suggestion: We now know where from this
Objects come and what trajectory they have. We just have to go in that direction now
look and have such objects with months up to a year before the passage through
find our solar system. Then we would be able to get a probe
to send the object to examine it more closely. Wow! That’s really awesome. Accordingly, we would probably be able
soon to examine such an object. It remains exciting! How do we find aliens? Click on it, watch it and subscribe to Curiosity Zone! Until then, stay tuned!

100 Replies to “Neue Studie bestätigt: “Alien”-Objekt Oumuamua ein Lichtsegel! – Clixoom Science & Fiction

  1. “Das bestehende Geldsystem versklavt uns alle“ – “Ach, quatsch!Verschwörungstheorie!“ Hast recht, die Leute haben keine Vorstellungskraft.

  2. Die Phantasie ist grenzenlos, allerdings ist sie bei manchen Menschen durch die Schule so eingesperrt und verdrängt worden, durch stures Auswendiglernen, dass vielen Menschen die Vorstellungskraft fehlt.

  3. Klar könnte es ein Lichtsegel gewesen sein – oder auch ein fliegender Donut. Aber angenommen, es war eine Alien-Sonde: Warum sollten Aliens etliche Sonden innerhalb von Wochen, Monaten oder auch Jahren in dieselbe Richtung aussenden? Und wer weiß, wie viele Sonnensysteme ein solches Objekt durchquert hätte? Wäre es dann nicht von den diversen Sonnen immer wieder umgelenkt worden? Tut mir leid, aber momentan ist hier – wie leider oft in euren Videos – mehr Fiction als Science im Spiel.

  4. alles schön und gut! aber seit wann ist die NASA allwissend und vor allem seit wann kann man der NASA bedingungslos glauben schenken???…

  5. Wenn es jetzt ein Künstliches Objekt ist sollte man nicht nochmal genauestens nachgucken.
    Kann ja sein er Signale ausgesendet hat und diese halt irgendwo im Archiv sind.

  6. Das nächste Mal bitte die Studie vorstellen. Das war Bildzeitungsniveau! Es wurden nicht mehr Informationen als im Titel stehen in den 4:41 min vermittelt!

  7. Vielleicht reicht auch nicht die vorstellungskraft der kritiker, sondern die beweiskraft der befürworter nicht? Selbst wenn es eine sonde wäre hätten wir nichts gewonnen…wir haben momentan andere probleme, als eventuelle außerirdische. Solange die nichts von uns wollen ist alles gut. Die aufregung um das ganze thema nimmt lächerliche ausmaße an.

  8. Ganz ehrlich? Glaub ich nicht. Solange man das Ding nicht mit den Händen oder sonst was auseinander genommen hat, bleibt es für mich ein Stein.
    Ich sag nur Hummel

  9. Die Chancen stehen übrigens nicht an jedem Tag 1:7299.
    Denn mit jedem verstrichen Tag erhöht sich die Chance für die darauf folgenden Tage, das macht das ganze einfach jeden Tag noch extrem viel spannender.

  10. Das ganze Argument wird darauf aufgebaut, dass die NASA *vermutet*, dass sie in den nächsten 20 Jahren Hinweise auf Aliens finden werden. Wissen können sie es nicht. Aufgrund einer Vermutung eine Wahrscheinlichkeit zu formulieren und sie sogar mit der vom Lotto spielen zu vergleichen ist sehr unseriös. Hätte dass von dir nicht gedacht

  11. Verdammt. Und wo knattert jetzt der hilflose Alien rum, dem die passende Karre zum Segel gehört? Ich prangere das an! Greta Thunfisch, wo bis du? Verfluchter Skeptizismus. Natürlich sind das Aliens. Predators allerdings, die sich wiedermal selbst beschossen haben, bevor sie uns erreichten. Aus Langeweile. Glück gehabt.

  12. Wenn wir Mal von Mangel an Vorstellungskraft reden wollen: Hier ist offensichtlich jemand in seiner Vorstellungskraft überfordert, zu überlegen, was für natürliche Objekte, zum Beispiel erstarrte Spritzer geschmolzener Kollisionsreste metallischer Objekte sein könnten, einen Oumuamua ergeben können.

  13. Ein Lichtsegel währe der Hammer… und Wir müssen dran bleiben… Aber trotzdem hatte Ich im Interwiew mit dem professor verstanden das ein natürlicher Ursprung wahrscheinlicher ist <50 % aber ein künstliches Objekt nicht ausgeschlossen werden kann..
    Hab Ich das nur so verstanden?

  14. Wir können nur unsere eigenen Lehren für ein geplantes Starshot Unternehmen ziehen. Und zwar eine idente Sonde erst ein paar Monate oder vielleicht sogar Jahre nachkommen lassen um der dortigen möglichen Zivilisation die Möglichkeit zu geben diese einzufangen.

  15. Herr Krachten, nichts für ungut:

    'Fiction' ist dies hier freilich, mit 'Science' hat das Video leider kaum was zu tun.

    Bitte ermahnen Sie mich, sollten meine nächsten Aussagen falsch sein, oder sollte ich zu albern argumentieren, jedoch:

    1. Den 'Skeptikern' vorzuwerfen, sie hätten nicht genügend Vorstellungskraft, ist kein stichhaltiges Argument. Und hierrauf basiert quasi die Hälfte ihres Videos.

    2. Von uns generierter Klimawandel, das Internet und AI's sind keine angemessenen Punkte zur Analogienbildung. Alle drei sind von uns entwickelt / werden von uns entwickelt. Bei Nonterranen Lebensformen ist dies nichts der Fall.

    3. Wenn man argumentiert, dass das Lichtsegel von Aliens erschaffen wurde, da man es anders nicht erklären kann, ist es nicht so, dass man dann wegen mangelnder Vorstellungskraft behauptet, dass es von Aliens stammt? So würden die Aliens doch nur die Position vom Gott im Kreationismus einnehemn:
    Ein Lückenfüller, da es keine andere Erklärung gibt. Da die Vorstellungskraft fehlt. Ich habe noch nicht studiert, doch nach 2,5 Jahren Matheunterricht, Deutschunterricht und Religionsunterricht auf Oberstufenniveau vermute ich, dass diese Herangehensweise nicht nur argumentativ und wissenschaftlich schwach ist, sondern auch auf philosophischer Ebene nonsense.

    4. Die Aussage von der NASA ist komplett dekontextualisiert, missverstanden, und wird als Gospel verwendet. Die Wahrscheinlichkeits Berechnung ist zwar schlüssig, aber aus genannten Gründen unangebracht.

    5. Der Vergleich mit Lotto war ebenfalls kein Meisterwerk. Bei Lotto nehmen um einiges mehr Leute Teil, weswegen dieser Zufallsversuch mehr Wiederholungen hat.

    6. Die angebrachte These ist eine These, kein Beweis. Abgesehen davon, ein guter Ansatz für nährere Untersuchungen.

    Dies gesagt:

    Verzeihen Sie mir, wenn ich im unangemessenen Bereich respektlos erschien. Ich bin durch Alter und wahrscheinlich auch Bildung in keinster Weise dazu befugt Sie in Frage zu stellen. Ich habe grade erst mein Abitur absolviert, und ob ich zum Studium angenommen werde / dort erfolgreich bin, steht noch komplett aus. Ich kenne ihren Kanal und ihre Denkweise / Philosophie nicht, und stieß nur durch Zufall auf ihr Video.

    Jedoch erschien mir Ihr Video dem Thema gegenüber nicht seriös und schlüssig genug, weswegen ich es leider negativ bewerten musste, und mich gezwungen sah, diesen Kommentar zu schreiben.

    Sollte ich irgendwo zu voreilig geschrieben haben, ist es Ihnen selbstverständlich erlaubt, und von mir erwünscht, dass Sie mich richtig stellen.

    Ich bin gespannt auf weitere Nachrichten über das Objekt, und hoffe, dass Sie mir diese Kritik verzeihen können.

    Nebenbei, relevanter als die Frage, ob das Objekt von anderen Lebensformen stammt, wäre meiner Meinung nach folgende Fragestellung:

    Wenn es sich um ein Lichtsegel handelt, und wir es genauer untersucht haben, wie können wir es nachstellen, und für uns benutzen?

  16. Jetzt wo das Objekt weg ist kann ja jeder alles behaupten. Erinnert mich alles an die suche nach Bigfoof oder dem Loch Ness Monster. Bitte in Zukunft Seriös Inhalte.

  17. Es wurde aber tatsächlich schon länger als ein Kometen bezeichnet, auch wenn kein verschweiß dran war, dennoch wurde es bestätigt.

  18. In einem Spiegel Artikel (im Magazin) aus dem Jahre 2007 hat die Nasa damals schon behauptet, daß man die nächsten 20 Jahren Spuren von Aliens findet.

  19. Ich warte schon auf den Tag wo die Meldung kommt Aliens entdeckt, bämm. Ich glaub dann rastet hier einer aus….😂🤣

    Danke und weiter so, Grüße

  20. ihr seid alle nur von mangelnder vorstellungskraft betroffen weil ihr produkte dieser gesellschaft seid, peace and love ✌🏻

  21. Ich kann es nicht genau erklären, aber der Kanal wird mir immer unsympatischer. Ich bekomme das gefühl, dass hier immer mehr von Fiction oder wunschdenken berichtet wird, anstatt von Sience. Ich vermute, das liegt wohl am Whatsapp Klientel, welches in letzter Zeit die Themen aussucht. Sehr schade, hatte den Channel früher immer gerne geschaut =(

  22. Wenn es Außerirdische gibt, sollten wir sie auf jeden Fall zuerst entdecken, anders herum würde es eventuell böse ausgehen.

  23. Wenn es wirklich eine Sonde ist, dann werden die Außerirdischen bald die bilder unserer Erde oder irgendwelche Daten von unserem Sonnensystem erhalten. Ich weiß nicht ob das so gut wäre

  24. Sogenannte Verschwörungstheoretiker haben schon vor Jahren behauptet, das die Aliens welche bereits auf der Erde sind von den Plejaden kommen. Scheint dann wohl in die richtige Richtung zu gehen.

  25. Mensch gemachter Köimawandel ist voller Bullshit. CO2 ist nur zu 0.04 Prozent in der Atmosphere..Die Sonne scheint einfach wärmer…die anderen Planeten sind nämlich auch etwas wärmer geworden…

  26. Rein mathematisch wäre es ignorant, zu denken wir wären allein. Ich gehe davon aus, dass wir schon bald erstaunliche Entdeckungen machen werden.

  27. These: Stellen wir uns mal vor, Aliens würde in einer Art virtuellen Realität auf ihrem Planeten leben, einer Art Matrix, und würden in dieser VR das dort nachgestellte Universum völlig gefahrlos erkunden. Praktisch ähnlich wie Space Engine nur Milliardenfach präziser.

    Da man in der VR viel mehr erleben kann, verbringen Aliens ihr Leben ausschließlich dort, weil man in der VR alles haben kann, was in der Realität nicht möglich wäre. Am leben gehalten werden diese durch eine Art künstliche Intelligenz, die alles mit Ressourcen versorgt.

    Um ihre VR mit genaueren Informationen des realen Universums zu füttern, werden Sonden abgeschickt die das Universum erkunden. Auch wenn diese Sonden zig tausende von Jahren unterwegs sind, spielt das keine Rolle, da diese Aliens die Unsterblichkeit erreicht haben. Und bei der Menge an Sonden die von Ihnen losgeschickt wurden und vielleicht noch werden bekommt deren VR jeden Tag neue Informationen über das Universum die dann innerhalb der VR ausgewertet werden.

    Da diese in einer VR leben vermehren sie sich nicht mehr, nur innerhalb der VR und es ist deswegen keine Besiedlung fremder Welten von Nöten. Zumal reisen durchs All gefährlich und auch langweilig und teuer wären. Zu dem kann man in der VR schneller als das Licht reisen und erreicht so ferne Welten in kurzer Zeit. Und der Ressourcen Abbau bleibt im Gleichgewicht mit dem Ressourcen Verbrauch.

    Vielleicht endet jede intelligente Spezies in einer VR. Würde Sinn machen und vielleicht auch das Fermi Paradoxon erklären. Wir sehen heute schon an uns wie wir in künstliche Welten versinken. Und irgendwann wird es eine VR geben, die gefühlsmäßig sich von der realen Welt nicht mehr unterscheidet. Nur mit dem Unterschied, dass ich dort mehr erleben kann. Welcher Mensch wäre da so blöd diese zu verlassen um gefährliche und langatmiger Raumflüge zu unternehmen? Zumal er dass viel entspannter in der VR machen könnte. Ist nur so ein Gedanke. Aber vielleicht stellen wir unsere Zukunft völlig falsch vor in dem der Mensch irgendwann interstellare Reisen unternehmen würde. Warum auch.

  28. Na klar passiert jeden Tag etwas neues, zum Glück.!!Schlimm war es mal wo es kein WETTER gab, da wußten die Menschen nicht über was sie reden sollten 😂!!!Das war schlimm 🤔

  29. Haha der Typ. Das er das Wort mathematisch überhaupt in den Mund nimmt, erachte ich als Hochverrat. Jemand der die Worte Wissenschaft und "bämm" in einem Satz verwendet, hat noch nie in seinem Leben eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben. Ich finde es eine Frechheit wie er argumentiert und diejenigen als zu fantasielos bezeichnet, die ihm ein wenig Konter bieten… Bleib einfach in deiner Krabbelgruppe von Youtubern die mit reißerischen Titeln clicks generieren, aber lass doch bitte andere über wissenschaftliche Dinge berichten! gg

  30. Ist schon längst komplett bestätigt dass es nichts mit Aliens zu tun hat. Es wurden so viele Tests gemacht, dass es komplett analysiert wurde. Ich glaub gern an Alines, aber deine Videos sind sowas von bescheuert….

  31. Klar gibt es Aliens. Ob es jetzt noch welche gibt ist die Frage. Das Universum ist so alt und wir existieren erst seit so kurzer Zeit. Man könnte sagen das wir uns gegenseitig verpassen.

  32. Nehmen wir mal an, dass es eine Sonde ist. Denke ich nicht das sie aus den Plejaden kommt. Die sind nämlich Rund 444 Lichtjahre ( laut Wikipedia ) von uns entfernt. Ich denke man geht hier vom Zentrum des Sternhaufens aus. Woher soll die Zivilisation auf einen der Planeten der vielen Sterne in dieser Region wissen, dass es uns gibt. Die Signale die wir dank Radiowellen aussenden, sind noch keine 400 Jahre alt. Gerade einmal 120-150. Heißt in einem Umkreis von 120-150 Lichtjahren um unseren Planeten herum kann man unsere meist Sinnlose Unterhaltung mitbekommen. Knapp hinter Alpha Centauri, warten die noch gespannt auf das 7-1 Deutschland gegen Brasilien, wie wohl die Wettchancen stünden. Zurück zum Thema. Unsere Daten brauchen 400 Jahre dahin. Radiowellen und Licht brauchen beide gleich lang. Heißt, erst 2300 machen wir uns in diesem Bereich aufmerksam.

    Entweder es war nur ein stumpfer Versuch hier im Sol System eine Zivilisation zu finden, denn vor 400 Jahren konnte man sehr wohl sehen das die Erde bewohnbar sein könnte, somit vielleicht auch für eine mögliche Expansion, oder ein Kontaktversuch oder ein versuch der Observation, einer Zivilisation im Umkreis von 150-4 Lichtjahren. Wobei wir die auch schon hätten hören müssen.

    Es bleibt sehr ominös.

  33. Ich bin Ouamuamua. Ich kann es nicht beweisen aber ihr könnt es auch nicht widerlegen aber mit genug Vorstellungskraft wird es eine Tatsache. 😛

  34. Nix genaues weiß man nicht. Aaaaber als ich mich als kid in den 70 ern anfing mit dem Thema "außerirdische" zu befassen hatte die Welt der Forschung über das Thema gelacht 😂 und siehe da.. Ein "echter Forscher" redet von space ship. Zeitgeist Leute, ein ganz ganz wichtiges Problem

  35. Weil im Kern eine Sonde eingearbeitet ist die nur von dementsprechend hoch Entwickelten Civilization endeckt werden sollte. Hätten wir es eingesammelt tja Erstkontakt. Naja wir hätten ja schon längst Warp Schiffe bauen koennen, selbts Anti Gravition wird verleugnet obwohl sie damals nachgewiesen worden ist.

  36. Clixoom war damals wirklich das einzige format im internet das videos erstellt hat…sonst gabs echt nichts…weil wirklich niemand dran geglaubt hat….youtube gibts auch nur wehen clixoom…weil es echt niemand geglaubt hat….also muss es ja jetzt auch stimmen das es ein sonnensegel ist..weil er es glaubt…

    Nur doof das diese geschichte nichts damit zutun hat ob man nun dran glaubt oder nicht…..
    Unwissenschaftlicher gehts kaum noch…

  37. Da heben wir den Beweis… Die NASA sagt in den nächsten 20jahren werden wir leben auf einen anderen Planeten finden… Warum genau 20jahre? Weil die Aliens die hier auf der Erde waren mit der NASA zusammen gearbeitet hat und in 20 Jahren werden sie zurück kommen und sich offenbaren

  38. Ich verstehe halt einfach nicht wie es Menschen geben kann die sich nicht vorstellen können das es intelligenten leben auf anderen Planeten gibt… Ich meine es gibt mehrere Milliarden Sterne in unserer Galaxie und fast jeder Stern hat Planeten die ihn umkreisen und es gibt Milliarden Galaxien mit nochmal Milliarden von Sternen die Planeten haben die sie umkreisen… Ich meine zu sagen es gibt kein intelligenten Leben außerhalb der Erde ist ja so als ob man sagen würde ich bin das einzige Lebewesen auf der Erde… Ja es gibt kein 100% Beweis für intelligente Leben außerhalb der Erde aber genuagenommen gibt es für nichts einen Beweis da wir alles erfunden haben und alles was wir wissen basiert auf etwas was erfunden wurde… Unsere Mathematik basiert auf zahlen die wir erfunden haben genau wie unsere Sprachen es Warnlicht da es wurde einfach erfunden aber man hat alles erfundene benutzt und dadurch leben wir heute und warum sollen dann Aliens die wir erfunden haben nicht auch leben wir haben ja nur eine Art von Aliens erfunden die klassischen kleinen grauen mit großen schwarzen Augen aber wer sagt das diese erfundenen Aliens nicht die Realität sind?

  39. Wenn das Objekt so dünn sein sollte, warum sieht es in den nachgestellten Bildern aus wie ein Zigrrenförmiger Asteroid?

  40. Ehrlich gesagt: Die Erklärungen von Harald Lesch finde ich doch glaubwürdiger. Insbesondere, wenn man die Aspekte berücksichtigt, die hier gern unterschlagen werden 🙂 Schaut mal beim Lesch vorbei 🙂

  41. Extrem dünn und leicht. Schon mal einer auf den Gedanken gekommen, dass ein Stück Eis im Weltall einfach von einer dünnen Schicht überzogen wurde? Woraus auch immer diese Schicht besteht, aus Kristallen etwa, diese würde dann über bleiben wenn das Eis unter der einwirkenden Hitze verdampfen würde. Die errechneten Daten und das Verhalten würden in etwa darauf passen – ganz ohne Aliens.

  42. "Die Nasa sagt…" Klar, das sie das tut. Denn es geht nicht darum Spuren zu finden, sondern diese der Welt zu offenbaren… Menschen… so dumm…

  43. Ist das Beispiel mit dem Lotto nicht falsch 🤔 Klar, du hast ne Chance von 1 zu 140millionen oder so, aber die hat ja jeder spieler, weshalb es ja auch häufiger vorkommt als alle 140millionen mal. Folglich: Umso mehr am Lotto teilnehmen, desto höher ist die Jackpot-Wahrscheinlichkeit 🤔

  44. aber fakt ist einfach das es sehr wahrscheinlich ist das es ausserirdisches intelligentes leben gibts, ob es jetzt ein Alien Objekt war oder nicht
    alleine die Vorstellung das es ein solches Objekt sein könnte ist schon irgendwie geil 😉

  45. Warum gibt es nur animierte Bilder von diesem angeblichen Sonnensegel? Wo sind den die originalen Bilder? Ganz ehrlich selbst die Bilder von der NASA die unseren wunderschönen Planeten zeigen sind am computer erstellt und nicht original mal eben mit einer Kamera an irgendeinem Satelliten geknipst…

  46. Klingt für mich alles zu viel "hätte", "würde", "könnte". Aber keine Fakten. Es kann auch einfach ein Material sein, was wir bisher noch nicht kennen

  47. Ich bin 14 und kann’s kaum abwarten wen ich 30 oder so bin. Ich hoffe es geht mit der Technik langsam schneller voran ich will noch auf ein anderen Planeten in mein Leben 😂

  48. Aber warum ist die NASA sich da so sicher, dass sie in spätestens 20 Jahren Aliens finden, oder deren Gebauten Sachen? Verheimlichen sie uns etwas ?!?!? 😂😂

  49. Na hoffentlich gibt es Außerirdische und sind bitte schlauer als wir und retten unseren Planeten. Meinetwegen können sie uns auch ausro obwohl sind wir ja schon selbst gut dabei

  50. Es sind keine Aliens. Vorallem warum kommen sie dann jetzt und nicht schon früher. Ach und, wenn die NASA etwas sagt, muss es ja nicht unbedingt stimmen. Eher ist der BER morgen fertig als das wir Aliens finden.

  51. Die Natur wird sich den Umständen die auf dem jeweiligen Planeten gegeben sind anpassen, vermutlich nach experimentations Prozessen wie bei uns – Dinosaurier.

    Es ist trotzdem schwer abzuschätzen ist wie die Dinosaurier sich weiterentwickelt hätten, hätte es nicht den Einschlag gegeben.

    Die Anzahl der Verknüpfungen in unserem Gehirn ist durch dessen Größe beschränkt. Es könnte sein, dass wir biologisch nicht dafür ausgelegt sind das Ganze zu erfassen.

    Wir können uns nur als kosmischen Durchschnitt betrachten, alles andere wäre beim jetzigen Wissensstand unplausibel.

    Nachgedacht das ein Sonnensegel kurz unter Lichtgeschwindigkeit sich im Raum fortbewegen müsste bei vollem Photonendruck.

    Kreis 360°

    Eine Winkel Präzision von einem Wasserstoffatom, besser Photon.

  52. Sollte es nicht irdische Intelligenzen geben können wir davon ausgehen, dass diese ebenso Ausschau nach uns halten wie wir nach ihnen.

  53. Und mal wieder den Unsinn von der Klimakatastrophe eingestreut….Er bleibt ein liebes Kind des Systems

  54. Neue Studie belegt: Wer Cilixoom glaubt frist auch kleine Kinder. Bhäm, unglaublich aber Tatsache. Naja zumindest eine bewiesene These…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *